Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: "Zweite Erde": Bewohnbarer Planet im All entdeckt

  1. #1
    Administrator
    Registriert seit
    02.06.2005
    Beiträge
    1.780
    Blog-Einträge
    1

    Standard "Zweite Erde": Bewohnbarer Planet im All entdeckt

    Quelle: msn - dpa



    Garching (dpa) - Astronomen haben nach eigenen Angaben den ersten bewohnbaren Planeten außerhalb unseres Sonnensystems entdeckt. «Wir schätzen die Durchschnittstemperatur dieser Super-Erde auf 0 bis 40 Grad Celsius, so dass Wasser dort flüssig wäre», erläuterte Mitentdecker Stéphane Udry vom Observatorium Genf.

    Der namenlose Planet ist etwa anderthalb Mal so groß wie die Erde und hat rund fünf Mal so viel Masse, wie die Europäische Südsternwarte am Dienstag in Garching bei München mitteilte. «Modellen zufolge sollte dieser Planet entweder felsig sein wie die Erde - oder von Ozeanen bedeckt», ergänzte Udry. Hinweise auf Wasser oder sogar Leben gibt es von dort bislang aber nicht.

    Der Heimatstern der «Super-Erde» ist der Rote Zwerg Gliese 581, eine rund 20 Lichtjahre entfernte Minisonne im Sternbild Waage. Das Jahr dauert auf dem neu entdeckten Planeten nur 13 Tage - er umkreist seinen Stern rund 14 Mal dichter als die Erde die Sonne. Trotzdem sind die Temperaturen dort nach Berechnungen der Astronomen moderat. Gliese 581 strahlt mindestens 50 Mal schwächer als unser Tagesgestirn. Die Umlaufbahn der «Super-Erde» liegt daher in der so genannten bewohnbaren Zone, die als derjenige Bereich um einen Stern definiert ist, in dem Wasser an der Oberfläche eines Planeten flüssig ist.

    «Wasser ist entscheidend für Leben, wie wir es kennen», betonte Xavier Delfosse von der Universität Grenoble aus dem Forscherteam. «Angesichts seiner Temperaturen und relativen Nähe wird dieser Planet höchst wahrscheinlich ein sehr wichtiges Ziel für künftige Raumflüge auf der Suche nach außerirdischem Leben sein.» Gliese 581 liegt in der kosmischen Nachbarschaft unserer Sonne, er gehört zu den 100 nächsten Sternen. Dennoch benötigt selbst das Licht mehr als 20 Jahre für die rund 200 Billionen Kilometer.

    Bei demselben Roten Zwerg hatte das Forscherteam vor zwei Jahren bereits einen etwa Neptun-großen Planeten entdeckt, der den Stern deutlich dichter in nur 5,4 Tagen umkreist. Er hat etwa die 15fache Erdmasse. Jetzt haben die Astronomen sogar noch Hinweise auf einen dritten Planeten mit etwa acht Erdmassen gefunden, der weiter außen in rund 84 Tagen um den Roten Zwerg läuft. Eine wissenschaftliche Beschreibung des Planetensystems soll im Fachjournal «Astronomy & Astrophysics» erscheinen.

    Seit der Entdeckung des ersten extrasolaren Planeten vor zwölf Jahren haben Forscher bislang mehr als 200 solcher so genannten Exoplaneten gefunden. Die meisten davon sind riesige Gasplaneten vom Kaliber des Jupiter. Die «Super-Erde» von Gliese 581 ist nach Angaben der Forscher der kleinste bislang entdeckte Exoplanet. Die Astronomen waren mit einem Präzisionsinstrument der Europäischen Südsternwarte am 3,6-Meter-Teleskop im chilenischen La Silla darauf gestoßen.
    Schade das wir noch keinen Warpantrieb oder etwas vergleichbares besitzen. Dann könnte man einfach mal hinfliegen und sich live vor Ort umsehen.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Trip
    Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    498

    Standard

    Jetzt wo ich den Artikel so durchgelesen hab, fällt mir ein guter Name dafür ein:

    Terra Nova

    Aber sagt mal war Terra Nova nicht bei Star Trek auch nur 20 Lichtjahre von der Erde entfernt???
    Ungerechte Gesetze sind einfach - „Du sollst nicht töten; Tod dem Mörder“.

    Gerechte Gesetze sind kompliziert -
    „Du sollst nicht töten, außer aus Notwehr, sonst wirst du bestraft,
    außer du bist Kind oder betrunken, und kommst einige Jahre ins Gefängnis,
    je nachdem ob du im Affekt oder aus Hinterlist gehandelt hast..."

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Captain
    Registriert seit
    02.06.2005
    Ort
    Brasilia, Brasilien
    Beiträge
    1.581

    Standard

    Hab ich auch gestern bei CNN gesehen. Ja, jetzt muss man nur noch den Warb-Antrieb erfinden... =)
    Sarek: "You will always be a child of two worlds, and fully capable of deciding your own destiny.
    The question you face is: which path will you choose?"

  4. #4
    Administrator Avatar von Enterprise
    Registriert seit
    01.06.2005
    Ort
    Scheyern
    Beiträge
    4.001
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Na ja was mal interessant wäre ist was den da so Lebt... ich meine ein Planet der unserem ähnlich ist da muss ja was drauf sein vielleicht keine ganz so hoch entwickelten Lebewesen wie wir aber zu mindestens Tiere... wobei ich mit den nicht so hoch entwickelten Lebensformen auch vorsichtige wäre...
    I've lost a machine... literally _lost_ it responds to ping, it works completely, I just can't figure out where in my apartment it is.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lal
    Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    372

    Standard

    Wenn da intelligentes Leben gibt,frag ich mich wie die aussehen.Vielleicht haben sie uns auch schon entdeckt?

  6. #6
    Administrator Avatar von Enterprise
    Registriert seit
    01.06.2005
    Ort
    Scheyern
    Beiträge
    4.001
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Hm na ja ich weis nicht ob es da überhaupt soweit entwickeltes leben gibt... es kann natürlich auch sein das die gar kein Interesse an uns haben....
    I've lost a machine... literally _lost_ it responds to ping, it works completely, I just can't figure out where in my apartment it is.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lal
    Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    372

    Standard

    Wir sind für sie langweilig,oder nicht für sie weit entwickelt.

  8. #8
    Neuer Benutzer Avatar von Basti
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    10

    Standard

    Zitat Zitat von Lal Beitrag anzeigen
    Wir sind für sie langweilig,oder nicht für sie weit entwickelt.
    und sicher schauen wir für sie sehr seltsam aus
    Glücklich sind die Menschen, die sich bei der untergehenden Sonne auf die aufgehenden Sterne freuen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •